Politiker äußern sich zu Groß Biestow

Bei der Ostsee-Zeitung steht „Groß-Biestow“ im Fokus. So können Sie heute über Partei-Positionen, aber leider nicht aller in der Bürgerschaft vertretenen Parteien, lesen. CDU, LINKE, SPD, und Grüne äußern sich öffentlich! Lesen Sie selbst und bilden sich eine Meinung, auch wenn das ohne ganzheitliche Betrachtung städtischer und ländlicher Verflechtungen/ Entwicklungen schwer ist. Der Verein setzt weiter auf eine hohe Lebensqualität und damit auf eine nachhaltige Stadtentwicklung,  zu der sich Politik und Stadtverwaltung schon über Jahre gegenüber Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet haben!

Für den Verein Christiane Müller

2 Gedanken zu „Politiker äußern sich zu Groß Biestow“

  1. Guten Tag Damen & Herren. Als Urrostocker habe ich schon so Mancherlei in dieser ,doch sehr schönen Stadt erlebt ,aber meistens siegte die Einsicht & Vernunft. In ihrem Fall denke ich aber auch an die 20 000 Neubürger die in Zukunft wieder in HRO eine neue Heimat finden werden. Der Arbeitsmarkt hat sich total geändert und die Arbeitsplätze sind nun einmal da und wollen besetzt werden (Werften, Liebherr…. ) und viele mittelständische Unternehmen brauchen Personal.Es geht bei ihrem Problem darum -natürlich brauchen wir Zuzug und Wohnungen aber nicht vor unserer Haustür. Wir im Nordwesten lebten auch bis vor 5Jahren am Stadtrand in trauter Eintracht mit Hase& Igel zusammen, aus war`s ,ein neues Viertel entstand und wir leben nun auch in trauter Eintracht zusammen. Denkt an alle Bürger in HRO, es ist unsere gemeinsame Stadt. Herzlichts H.J .Neumann

    1. Herr Neumann, vielleicht haben Sie inzwischen mehr über unsere Tätgikeiten und Engagement erfahren. Das wäre schön, denn der Verein setzt sich gerade für unsere Kinder, Enkel und Urenkel in der Hansestadt Rostock ein. Auch ich bin Urrostocker, hier geboren und aufgwachsen. Dem Verein geht es um Dasseinsvorsorge und das in erster Linie für die Rostocker Gemeinschaft. Jeder braucht Raum zum Leben. Das gilt für Mensch und Tier zu bewahren. Überzeugen sich selbst von den streng geschützten Arten in der Biestower Feldflur, den Rad- und Wanderwegen und dem Reitsport. Erleben Sie den in Strukturen erhaltenen und unter Denkmalschutz stehden Dorfkern und das Landschaftsbild. All das wird unwiderbringlich verloren gehen mit „Groß-Biestow ähnlich einer Stadtgröße von Bad Doberan. Wir begleiten die Stadtvertreter und Politiker weiter sehr kritisch, denn da wird ganz schön für Einzelinteressen gearbeitet und mit gezinkten Karten gespielt. In Biestow geht es nicht um Menschen, Grün und Erholung. Es geht knall hart ums Geschäft von Privatinvestoren. Ganz vorn die WIRO. Für den Verein c. Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.